Die französische Luxusyacht LAustral | euromaxx

Die französische Luxusyacht LAustral | euromaxx

Die französische Reederei Du Ponant baut Luxuskreuzer, die den gleichen Komfort wie exklusive, große Kreuzfahrtschiffe aufweisen, aber nur für wenige hundert Passagiere Platz bieten.
Galt vor 20 Jahren ein Schiff ab 1000 Passagieren als groß, bietet ein Schiff in dieser Kategorie nun Platz für bis zu 5500 Passagiere. In Vergessenheit geraten sind dabei die kleineren Schiffe, wie L’Austral.Für die 264 Bordgäste sorgt eine Crew von 140 Mitgliedern. Die Suiten, die alle nach außen liegen, sind zwischen 18,5 und 45 Quadratmeter groß und haben fast alle einen eigenen Balkon. Die Philosophie der Reederei: Die Passagiere sollen das Gefühl haben, auf einer privaten Yacht unterwegs zu sein. Die zweite Reise der L’Austral führt sie acht Tage und sieben Nächte durch die Adria. Abfahrts- und Ankunftshafen ist Venedig. Die Reise führt bis nach Kotor in Montenegro. Weitere Stationen sind verschiedene Hafenstädte in Kroatien. Die Preise für die komplette Reise starten bei 2.300,-€ pro Kabine für die Klasse Superior Stateroom. Teuerste Kabine ist die Owner Suite für 5.700,-€. Inklusive sind alle Essen, der 24 Stunden Roomservice und die Abendunterhaltung.